Hallo Welt!

Hallo Welt!

Die Zeit ist gekommen und Orgabor läuft jetzt auch auf WordPress. Die Entscheidung war logisch jedoch schwer die jahrelang selbst entwickelte halb-statische Webseite auf das berühmteste Blog CMS zu wechseln.

Warum WordPress?

Ich habe mich in den letzten paar Jahren sehr viel mit WordPress beschäftigt, einige Templates, sowie Plugins entwickelt deswegen war den Weg relativ klar dass meine Seite früher oder später auf WordPress umgesetzt wird.
Es ist ein sehr verbreitetes CMS, #opensource jedoch von einem großen Community entwickelt, gut und verständlich dokumentiert, und ordentlich aktualisiert. Sehr benutzerfreundlich und logisch aufgebaut, auch für Leute geeignet die keine tiefliegende Programmierkenntnisse haben. Dazu muss man aber nicht vergessen dass es nur das Kernmodul ist, alle Komponenten müssen installiert und entsprechend konfiguriert werden. Das Software hat einige Nachteile (z.B. Geschwindigkeit und Sicherheit), aber es kann man mit den entsprechenden Kenntnissen leicht lösen.

Was ist Neu?

Die Seite hat ein eigenes, modernes Theme bekommen, was auf Basis Sage entwickelt worden ist. Ablauf sowie einige Tipps und Tricks kommen noch…
Design ist ein bisschen einfacher geworden, es wird noch bestimmt weiter optimiert.
Die Seite ist ab jetzt nur einsprachig, der Hauptgrund ist eigentlich relativ einfach: die Zeit :).
Man muss sein Content ordentlich pflegen und dieses auf drei Sprachen laufend aktuell zu halten, braucht man die entsprechenden Ressourcen.

Die Seite ist noch nicht 100% fertig, es werden noch einige Features, Anpassungen kommen.

Viel Spaß 😉